Wir beraten Sie gern!

 04252 92040

ADAC Fahrsicherheitstraining 14.10 und 21.10.2018 in Bremen

Sie müssen bei jedem Wetter fahren ob bei Glatteis oder Schnee. Die Pflegebedürftigen brauchen Hilfe auch wenn man das Auto lieber stehen lassen sollte.

Aus diesem Grund führt der Pflegedienst Marks regelmäßig mit dem ADAC Bremen ein Fahrsicherheitstraining durch.

Um  9 Uhr ging es los. Zunächst wurde eine kurze theoretische Schulung durchgeführt, da die praktische Schulung im Vordergrund stand. Was ist ABS, ESP, ASR usw. und was bewirken die einzelnen Systeme im Fahrzeug, wo gibt es Grenzen. Nach einer knappen Stunde ging es dann aufs Trainingsgelände. Ein kompetenter Trainer führte durch die Veranstaltung und beantwortete jede Menge fragen. 

Trainingsinhalte waren vor allem Situationen, die man im Straßenverkehr nicht üben kann.
Gefahrenbremsung, ausweichen bei trockener und simuliertem Glatteis sind Übungen, die das Fahren im Winter sicherer für die Pflegenden macht. Wie verändert sich der Bremsweg bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten, man erkennt dort die Wichtigkeit von 30Km/h - Zonen.
Das Training wurde mit den Firmenahrzeugen- darunter auch 2 Busse (Tagespflege)- durchgeführt und war für alle Mitarbeiter lohnende Veranstaltung.